Trainer für Ressourcenmanagement

Leistungsfähigkeit und Gesundheit sind zentrale und wichtige Themen für uns geworden. In den letzten Jahren hat zwar die Zahl der Krankheitstage durch somatische – also körperliche – Erkrankungen stetig abgenommen, aber hinter dieser Zahl liegt erst die ganze Wahrheit: Zugenommen haben in den letzten Jahren in alarmierendem Maße depressive Erkrankungen, schwere chronische Erkrankungen, Allergien und Aufmerksamkeitsstörungen.

In weniger als Hundert Jahren haben wir gelernt, Naturgesetze deren Gültigkeit und Wirksamkeit seit Jahrtausenden unangetastet waren, zuerst zu ignorieren, um sie dann zu vergessen: Biorhythmen, gesunde Ernährung, Licht und Luft, Bewegung und Körperbewusstsein, Gedankenkraft, Entspannung und Lebensfreude. Naturgegeben besitzen wir alles, was wir brauchen – alle Mittel, alle Kräfte und Fähigkeiten, um ein gesundes kraft- und freudvolles Leben zu führen.

Viele Menschen können sich nicht mit ihrem Beruf identifizieren und leiden darunter. Kinder und Jugendliche haben Schwierigkeiten sich anzupassen, ihre Nischen zu finden. Diese Erscheinungen sind in hohem Maße, wenn nicht gänzlich, psychosomatischen Ursprungs und haben eine fatale Auswirkung auf den Menschen im Ganzen und damit natürlich auch auf seine Gesundheit und langfristige Leistungsfähigkeit in Schule und Beruf.

In der modernen Arbeitswelt sind daher neue Beraterkompetenzen gefragt. Trainer für Gesundheitliches Ressourcenmanagement beraten, trainieren und coachen die ihnen anvertrauten Menschen. Gesundheitsbildende Maßnahmen werden individuell und unter Berücksichtigung der vorhandenen Strukturen auf die Organisation und die Menschen, die ihr angehören, abgestimmt. Neben der konventionellen Gesundheitsförderung, stehen höchst effiziente, leicht integrierbare Interventionen im Mittelpunkt.

Veröffentlicht unter Gesundheit, Ressourcenmanagement, Seminare | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Trainer für Ressourcenmanagement

Ausbildung zum Gesundheitspraktiker

Der Gesundheitspraktiker schließt die Lücke zwischen Heilpraktiker, Therapeut und dem gesundheitsbewussten Menschen und bietet denjenigen, die im Gesundheitsbereich ganzheitlich arbeiten möchten ohne eine Heilpraktikerausbildung durchzuführen, ungeahnte Möglichkeiten.

Die Ausbildung fokussiert sich auf ganzheitliche Gesundheit durch Ernährung, Entschlackung und bioenergetische Methoden, Arbeit mit mentalen Techniken und alten, fast vergessenen Heilweisen.

Die Ausbildung zum Gesundheitspraktiker ist in Deutschland weder an eine amtliche Prüfung noch an eine behördliche Zulassung geknüpft. Es gibt daher unterschiedliche Ausbildungsumfänge, Kostenniveaus und Qualitätsunterschiede. Das ist unser Angebot:

  • ein fundiertes Wissen alternativer Heilweisen
  • tiefe Einblicke in den Kern der Naturheilkunde
  • ein umfassendes Wissen der ganzheitlichen Gesundheitslehre
  • die erforderlichen Kenntnisse für Beratung und Information auf hohem Niveau
  • die Fähigkeit, das erworbene Wissen in der Praxis unmittelbar anzuwenden
  • bei den Gesundheitsämtern anerkannte und  akzeptierte Ausbildungsinhalte
  • umfassend ausgerichtetes und langjährig erprobtes Ausbildungskonzept
  • Zertifizierung zum GesundheitspraktikerIn

Die Ausbildung in Theorie und Praxis erfolgt im Selbststudium und Vollzeitunterricht.

Veröffentlicht unter Gesundheit, Gesundheitspraktiker, Seminare | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mentaltraining Seminar

Mit Hilfe des Mentaltrainings kann jeder lernen, seine Geistes- und Willenskräfte zielgerichtet einzusetzen. Mentaltraining ist eine geistige Technik, die man zuerst ebenso erlernen muss wie Lesen und Schreiben. Der Mensch verfügt über grundlegende schöpferische Kräfte, die sein Leben zwar Tag für Tag bestimmen, von den meisten aber gar nicht beachtet werden: Gedanken – Gefühle – Bewusstsein, das Unterbewusstsein, Imagination, Überbewusstsein, Glaube.

Mentaltraining nutzt das persönliche Potential und die Ressourcen zur bewussten Reflexion und Beeinflussung des eigenen Denkens und Handelns. Es bietet Einsicht in die Mechanismen unserer Gedankenwelt und der Gehirnforschung, arbeitet mit der gezielten Nutzung unserer geistigen, kognitiven und kreativen Fähigkeiten, um Probleme als Chance zu begreifen und Wege, Wünsche und Ziele zu definieren und machbar zu verwirklichen. Mit schnell erlernbaren und hervorragenden Techniken werden automatische Gefühlsreaktionen, Handlungsweisen und das Ego bewusst gemacht und kreativ wirksam neu organisiert.

Es ist kein Geheimnis, dass Menschen, die hervorragende Leistungen vollbringen, Mentaltraining anwenden, um ihren Berufs- und Lebenserfolg zu steigern. Ebenso gewinnt Mentaltraining auf dem Gebiet der Pädagogik und Therapie zunehmend an Bedeutung. Jeder kann lernen bewusst Ursachen zu setzen, um ein bestimmtes, erwünschtes Ziel zu erreichen. Gerade auch im alltäglichen Leben mit all seinen Problemen, Aufgaben, Wünschen, Zielen und Visionen bewährt sich das Mentaltraining als hilfreiche und effektive Hilfe.

Die Ausbildung zum Mentaltrainer ist ein holistisches Training. Mentaltrainer zu sein bedeutet, zuerst einmal sich selbst zu optimieren, die eigene Persönlichkeit bewusst zu gestalten, seinen persönlichen und beruflichen Erfolg selbst zu bestimmen. Mit dieser Ausbildung schaffen Sie sich die Qualifikation, Freude und Begeisterung in sich, Ihrem Klientel und Ihren Kollegen zu wecken. Sie alle werden es Ihnen mit guten Leistungen und einer harmonischen Teamarbeit danken. Die richtige innere Haltung ist eine natürliche Antriebskraft, die zum Erfolg führt.

Fachwissen allein bringt noch nicht den erwünschten Erfolg. Viel wichtiger sind eine Erfolgs-Persönlichkeit, Begeisterungsfähigkeit und Kommunikationsstärke, neue Visionen für Ihr Privatleben oder Ihren Beruf, optimaler und wertschätzender Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten, Identifikation mit dem Unternehmen, Mitarbeiterführung und Erfolg im Team sowie Umgang mit Lob und Kritik.

Mentaltraining ist leicht zu erlernen und lässt sich in jeder Lebenssituation gewinnbringend einsetzen. Sie benötigen keinerlei Hilfsmittel oder besondere Voraussetzungen. Um sich selbst und anderen Menschen zu helfen, ist Mentaltraining ein hochwirksames Instrument. Mit hochwirksamen Methoden und Techniken können Sie neue Wirklichkeiten schaffen. Sehr zu empfehlen! Kurt Tepperwein – Die geheimnisvolle Kraft der Intuition: Nehmen Sie Ihre innere Stimme wahr und verwirklichen Sie Ihre Träume!

Veröffentlicht unter Gesundheit, Mentaltraining, Seminare | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mentaltraining Seminar

Praxisseminar “Selbstheilung”

Ziel und Erfolg ist aktive Selbstheilung aller Krankheiten. Im schulenden und therapeutischen Seminar erlernen die Teilnehmer praktische Selbstheilungsmethoden, die einfach und 100% erfolgreich in das tägliche Leben zu integrieren sind. Wir vermitteln praktisch umsetzbares Wissen und Fähigkeiten, Krankheiten die Grundlage zu entziehen.

Eine Krankheit fordert von uns, eine Entscheidung für die Heilung in eigener Verantwortung zu treffen und nicht das Schicksal in die Hände anderer zu legen. Sich selbst zu heilen erfordert Mut, sich mit einer gewissen Distanz seine Krankheiten und Probleme anzusehen, Lösungen zu erkennen und neue Wege zu gehen.

Alle Heilmethoden sind lediglich Rituale, die dafür sorgen, dass irgendwo in unserem Bewusstsein oder Unterbewusstsein die Gedanken geschaffen werden, die zur Heilung führen. Keine Methode heilt wirklich, sondern immer nur der Mensch der dahintersteht.

Ein Heilungsprozess geschieht immer gleichzeitig auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene. Unser ganzheitlich orientiertes Angebot zur Selbstheilung gilt chronisch Kranken, die aktiv all ihre Ressourcen nutzen wollen, um Lebensqualität, Überlebens- und Genesungschancen zu optimieren.

Veränderung, Verbesserung und Heilung ist jederzeit möglich, wenn wir das gesamte uns innewohnende Potential kreativ und aufbauend nutzen. Im intensiven Selbstheilungs-Programm verbinden und ergänzen sich bewusste und unbewusste Vorgänge ideal miteinander. Das Seminar dient als Leitfaden, die Fähigkeit der Selbstheilung in Ihrem individuellen Heilungsprozess zu fördern. Mit Disziplin und Ausdauer in der täglichen Umsetzung sind Sie erfolgreich und bestimmen damit in Eigenverantwortung selbständig Ihren Genesungsablauf.

Ergreifen Sie die Chance, Ihren Körper als Spiegel Ihrer Seele zu erfahren und den eigenen Selbstheilungsprozess durch das Erleben neuer Denk- und Handlungsmuster zu unterstützen. Vorkenntnisse sind für das Seminar nicht erforderlich! Lassen Sie sich vertrauensvoll auf das Abenteuer Selbstheilung ein. Sie können nichts verlieren und alles gewinnen.

Der Arzt kümmert sich um Ihre Krankheiten. Von diesen lebt er. Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selbst kümmern. Von dieser leben Sie! 

Veröffentlicht unter Gesundheit, Praxisseminar "Selbstheilung", Seminare | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Praxisseminar “Selbstheilung”

Vitamin D

Vitamin D spielt eine wesentliche Rolle für gesunde Knochen sowie für das Immun- und Nervensystem. Mangelerscheinungen können chronische Infekte, Parodontitis, Osteoporose, rheumatische Beschwerden, Schlafstörungen, Übergewicht und viele andere Symptome verursachen.

Vitamin D wird infolge von Sonneneinstrahlung im Körper aus einer Cholesterinvorstufe gebildet. Der Bedarf an Sonnenlicht wird in unseren Breitengraden und im Winter nicht immer gedeckt. Die Sonne hat in der kalten Jahreszeit nicht die Kraft, die körpereigene Vitamin D-Bildung zu unterstützen. Durch vorwiegenden Aufenthalt in geschlossenen Räumen kommt es ganzjährig zu Defiziten der Vitamin D-Bildung. Eine Zufuhr durch die Nahrung gelingt nur mangelhaft aufgrund der geringen Mengen in derselben, wie beispielsweise in Fisch, Eigelb und einigen Pilzen.

Menschen, die aufgrund ihres Lebensstils möglicherweise ein Vitamin D-Defizit haben, können sich dieses Vitamin als Nahrungsergänzungsmittel zuführen.

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Vitamin D

Der Unterschied zwischen Alternativmedizin und Schulmedizin

Naturheilverfahren, traditionelle Heilkunst, Akupunktur, Ayurveda und Homöopathie sind neben der modernen Energiemedizin den alternativen Heilweisen zugeordnet

Die Bezeichnung „Alternativmedizin“ umfasst jede Form der Medizin, außerhalb der westlichen Schulmedizin respektive der konventionellen Medizin. Sie stellt die Alternative zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden aus der Lehre des Medizinstudiums dar, um  diese zu ersetzen. Im eigentlichen Sinne des Wortes bedeutet „alternativ“ das ohne fremdes Zutun Gewordene.

Die Behandlungsmethoden der Alternativmedizin sind Naturheilverfahren unterschiedlicher Art, die den Menschen „ganzheitlich“ das bedeutet  „holistisch“ erfassen. Die Heilweisen sind sehr vielfältig und werden in allen Kulturen seit Jahrhunderten praktiziert. Deren Erhalt bis in die heutige Zeit macht deutlich, dass alternative Heilweisen erfahrungswissenschaftlich belegt sind.

Alternativmedizinische Verfahren lassen sich in Kategorien einteilen. In Traditionelle Systeme, die jeder Kultur zueigen sind wie die chinesische Akupunktur, die indische Heilkunst Ayurveda und Homöopathie, in Entspannungsverfahren wie Meditation und Yoga, in manuelle Verfahren und Pflanzenheilkunde. Seit einigen Jahren gewinnt auch die Energiemedizin immer stärkeren Einfluss im Gesundheitswesen.

Gemeinsame Merkmale der unterschiedlichen alternativen Heilmethoden sind die Wirksamkeit vieler Krankheiten in jeglichen Stadien, das Fehlen nennenswerter Nebenwirkungen und der Ausschluss von Kontraindikationen.

Wie unterscheidet sich Alternativmedizin von Schulmedizin?

Alternativmedizinische Methoden dürfen von Ärzten, Heilpraktikern und Laien angeboten werden. Sie unterscheiden sich grundlegend von dem Gesamtverständnis der etablierten Schulmedizin. Die Schulmedizin bezieht sich auf wissenschaftliche Richtlinien und „arbeitet“ symptomorientiert. Ihre Werkzeuge sind pharmazeutische Mittel, Operationen und Bestrahlungen. Hervorragende Ergebnisse erzielt sie bei akuten Krankheiten. Die Behandlung chronischer Erkrankungen lindert manchmal  die Symptome, führt jedoch nicht zur Heilung.

Die Alternativmedizin ist erfahrungswissenschaftlich ausgelegt und behandelt den Menschen ganzheitlich, mit all seinen Aspekten. Die Verfahren eignen sich hervorragend für die Vorbeugung von Krankheiten, sowie bei akuten und chronischen Krankheiten, da sie die Selbstheilungskräfte des Organismus unterstützen. Sehr viele Maßnahmen können vom Patienten nach Anleitung selbst durchgeführt werden. Sie sind sehr preiswert, wirksam und äußerst nebenwirkungsarm.

Die Naturheilkunde, die infolge medizintechnischer und pharmazeutischer Möglichkeiten ab etwa Mitte des 20. Jahrhunderts aus der Medizin nahezu verdrängt wurde, ist seit heute wieder auf dem Vormarsch. Es gibt viele Ansätze, Heilverfahren zu gliedern. Wichtiger ist jedoch, die Methode zu finden, die gerade für die momentane Situation und gerade für diesen Organismus das Beste, das Heilsamste und das Verträglichste ist. Diese Wahl  sollte immer der Betroffene selbst treffen. Je angenehmer der Gedanke an eine bestimmte Behandlung, desto wirksamer wird sie sich erweisen.

Jeder Heiler bietet all sein Können und all sein Wissen und seine Zeit an. Ergreifen kann es der Einzelne nur selbst mit seinem Willen zur Heilung, seiner Bereitschaft mitzuwirken und seiner Wahl der Therapie.

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Unterschied zwischen Alternativmedizin und Schulmedizin

Krank durch Übersäuerung

Den Säure-Basen-Haushalt einfach und natürlich ins Gleichgewicht bringen – Erkrankungen durch Übersäuerung vorbeugen

Übersäuerung kann eine Vielzahl chronischer Erkrankungen zur Folge haben. Basische Lebensmittel wirken dem entgegen. Im menschlichen Körper und auch sonst überall in der Natur sind chemische Vorgänge von dem sie umgebenden Milieu abhängig. Um langfristig gesund zu bleiben oder zu werden, sollte der Säure-Basen-Haushalt ausgeglichen sein. Nur dann können alle notwendigen Körperfunktionen ungestört ablaufen. Chronische Übersäuerung hat Verschlackungen zur Folge, die sich zunächst in den Fett- und Bindegeweben, in den Muskeln, an den Gefäßwänden und zuletzt in den Organen verteilen. Die Folgen, hier sind nur einige genannt, können sein:

  •  Allergien
  • Arthritis
  • Asthma
  • Cellulitis
  • Depressionen
  • Diabetes
  • Gallen-, Nieren-, Blasensteine
  • Hautleiden
  • Herz-/Kreislauferkrankungen
  • Migräne
  • Osteoporose
  • Rheuma / Gicht
  • Übergewicht

Was ist Übersäuerung?

Der Körper hält normalerweise die Balance Säure-Basen-Milieus. Durch lang anhaltende Ernährungsfehler, Stress, Umweltgifte sowie eine schädliche Lebensführung wie Nikotin, Alkohol, zuwenig Licht, Luft und Bewegung, gerät der optimale Wert aus dem Gleichgewicht. Es kommt zur Übersäuerung (Azidose).

Die Regulierung des Säure-Basen-Ausgleichs übernimmt der Körper, indem der Säuren und Schlacken über die Entgiftungsorgane Lunge, Leber, Nieren, Darm und Haut ausscheidet. Bei chronischer Übersäuerung schafft der Körper den Ausgleich nicht mehr, die Immunabwehr wird schwächer und Krankheiten haben leichtes Spiel, sich auf dem fruchtbaren Boden des sauren Milieus auszubreiten. Um die Säuren loszuwerden muss der Körper sie neutralisieren. Dazu braucht er Mineralstoffe, die er bei falscher Ernährung nicht zur Verfügung hat. So werden die notwendigen Mineralstoffe aus Depots wie Kopfhaut, Knochen, Zähnen und Fingernägel geholt. Das führt wiederum zu Mangelerscheinungen wie Osteoporose.

Den Säure-Basen-Haushalt einfach und natürlich ins Gleichgewicht bringen

Dafür müssen Säurebildner reduziert und Basenbildner erhöht werden. Das geschieht durch leichte Veränderungen der Essgewohnheiten. Das Meiste und auch das „Normale“ das wir täglich konsumieren macht sauer. Ursächliche Auslöser in der Ernährung sind Fleisch, Wurst, Zucker, Süßigkeiten, Weißmehl, Fertiggerichte, Limonaden, Kaffee, Alkohol. Das Gegenteil von sauer ist basisch. Basische Nahrungsmittel sind Gemüse und Obst sowie einige Milchprodukte wie Joghurt, Milch und Sahne. Um liebgewonnene und weniger gesunde Gewohnheiten schadlos beibehalten zu können, sollten die extrem Schädlichen zur Ausnahme werden und sehr basische Mittel regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Mäßige Basenwirkung: jegliches Obst und Gemüse, grüner Tee, Pilze, Sahne, Milch, Joghurt  

Stärkere Basenwirkung: Bananen, Blumenkohl, Bohnen, Gemüsebrühe, Gurken, Kohlrabi, Kräutertee, Lauch, Radieschen, Rettich, Sellerie, Sauerkraut, Wasser 

Starke Basenwirkung: Ananas,Aprikosen, Feigen, Kartoffeln, Kräutertee, Mandarinen, Oliven

Diese Liste stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es handelt sich um die Produkte die am einfachsten verstärkt in die Ernährung eingebunden werden können.

Welche Möglichkeiten zur Entsäuerung gibt es noch?

Sport entsäuert – jede Sportart ist dafür geeignet. Ideal sind zwei stramme Spaziergänge von je einer Stunde, morgens und abends, die den Puls erhöhen.

Schwitzen entsäuert – durch körperliche Anstrengung oder Sauna.

Entspannung entsäuert täglich 20 Minuten meditieren.

Basische Mineralsalze entsäuern

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Krank durch Übersäuerung

Altes Hausrezept

Sind Adern im Gehirn oder Herzkranzgefäße verengt oder verkalkt, trinke man täglich ein Likörglas von dem Auszug aus etwa 30 geschälten Knoblauchzehen und fünf kleingeschnittenen ungeschälten Zitronen. Alles wird im Mixer zerkleinert, mit einem Liter Wasser aufgesetzt und zum Kochen gebracht. Nur einmal aufwallen lassen, abseihen, in eine Flasche füllen und kühl aufbewahren. Das tägliche Gläschen trinke man nach Belieben vor oder nach der Hauptmahlzeit.

Schon nach drei Wochen  täglichen Genusses, so versprechen Anhänger dieser Kur, ist eine jugendlich, wohlige Regeneration des ganzen Körpers zu verspüren. Verkalkungen und deren Nebenerscheinungen – beispielsweise beim Sehen und Hören – gehen zurück und verschwinden mit der Zeit ganz.

Nach dreiwöchiger Kur sollte man acht Tage pausieren,  um dann die zweite dreiwöchige Kur durchzuführen. Dann stellt sich ein durchschlagender Erfolg ein. Diese billige, unschädliche und heilwirksame Kur sollte man jedes Jahr wiederholen. Von dem unangenehmen Duft des Knoblauchs spürt kein Mensch etwas. Die Wirkungskräfte von Knoblauch und Zitronen kommen voll zur Geltung.

Auch bei Schlafstörungen, Kreislaufproblemen und Parodontose hat sich das Knoblauch-Elixier bestens bewährt.

Veröffentlicht unter Gesundheit, Zaungast-Beiträge | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Altes Hausrezept

Elektro-Akupunktur nach Voll (EAV)

Die EAV ist schmerz- und nebenwirkungsfrei und ein wirkungsvolles Therapie- und Diagnosemittel zur Ausleitung und Entlastung des Organismus bei chronischen Krankheiten.

Alle Funktionskreise und Organe unseres Körpers sind durch einen oder mehrere Punkte an der Hautoberfläche vertreten. Diese Akupunkturpunkte haben einen mit EAV-Geräten messbar geringeren elektrischen Widerstand als die unmittelbar benachbarten Hautstellen.

Wenn in unserem Organismus nun eine Störung vorliegt die den Energiefluss behindert, verändert sich die Spannung an den Akupunkturpunkten. Durch dieses Verfahren können selbst kleinste, nicht wahrnehmbare Störungen, die durch andere Methoden nicht feststellbar sind, nachgewiesen und reguliert werden.

Veröffentlicht unter Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Elektro-Akupunktur nach Voll (EAV)

Welch schöne Idee!!

Setzen wir doch ältere Menschen in die Gefängnisse und die Verbrecher in Heime für ältere Menschen.

Auf diese Art und Weise hätten unsere alten Leute täglich Zugang zu einer Dusche, Freizeit, Spaziergänge, Arzneimittel, regelmäßige Zahn- und medizinische Untersuchungen. Sie würden Anspruch auf Rollstühle haben. Sie würden Geld erhalten, anstatt für ihre Unterbringung zu zahlen. Dazu hätten sie Anspruch auf eine konstante Überwachung durch Video, würden also im Notfall sofort Hilfe bekommen. Ihre Betten würden 2 Mal pro Woche und ihre eigene Wäsche regelmäßig gewaschen und gebügelt. Sie hätten alle 20 Minuten Besuch vom Wärter und würden Ihre Mahlzeiten direkt im Zimmer bekommen. Sie hätten einen speziellen Raum, um ihre Familie zu empfangen. Sie hätten Zugang zu einer Bibliothek, zum Gymnastikraum, physischer und geistiger Therapie sowie Zugang zum Schwimmbad und sogar das Anrecht auf kostenlose Weiterbildung. Auf Antrag wären Schlafanzüge, Schuhe, Pantoffeln und sonstige Hilfsmittel legal kostenlos zu bekommen. Private Zimmer für alle mit einer eigenen Außenfläche, umgeben von einem großartigen Garten. So hätte jede alte Person Anspruch auf einen eigenen Rechner, einen Fernseher, ein Radio sowie auf unbeschränktes Telefonieren. Es gäbe einen Direktoren-Rat, um die Klagen anzuhören und die Bewachung hätte einen Verhaltenskodex zu respektieren!

Die Verbrecher würden meist kalte, bestenfalls lauwarme Mahlzeiten bekommen, sie wären einsam und ohne Überwachung gelassen. Die Lichter würden um 20 Uhr ausgehen Sie hätten Anspruch auf ein Bad pro Woche (wenn überhaupt!), sie würden in einem kleinen Zimmer leben und wenigstens 2000 € pro Monat zahlen, ohne Hoffnung, lebend wieder heraus zu kommen! Und damit schließlich gäbe es eine gerechte Justiz für alle!

Veröffentlicht unter Für Herz und Hirn, Lebensqualität | Kommentare deaktiviert für Welch schöne Idee!!